GGG SL Logo 2024 220x97
Saarland
Aktuell
­

Personalisiertes Lernen in heterogenen Gruppen als Chance für Inklusion

Tagung mit Workshops
Montag, 11. 10., in Wutöschingen bis Donnerstag, 14. 10. 2021, in Beatenberg

alemannenschule

 

Alemannenschule Wutöschingen
Kirchstraße 6
D-79793 Wutöschingen
Fon 07746 92 85 70

Karte    WEBSITE

 

 

baernermutz

 Institut Beatenberg
Glunten 699
CH-3803 Beatenberg
+41 (0)33 841 81 81

Karte    WEBSITE

Unsere bewährte und geschätzte Tagung im Institut Beatenberg zum Thema „Personalisiertes Lernen in heterogenen Gruppen als Chance für Inklusion“ werden wir im Oktober 2021 wieder allen Interessierten anbieten.

Neu ist ein Besuch in der Alemannenschule in Wutöschingen. Diese mit dem Deutschen Schulpreis bedachte Gemeinschaftsschule bietet interessante Einblicke, nicht nur fürs Lernen in „Corona-Zeiten".

zur Veranstaltungsseite

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

die GGG-Landesverbände Hessen und Saarland bieten wieder eine Tagung zum Institut Beatenberg nahe Interlaken an. Zusätzlich können wir die Alemannenschule Wutöschingen besuchen. Diese mit dem Deutschen Schulpreis bedachte Schule bietet interessante Ein­blicke, nicht nur fürs Lernen in „Corona-Zeiten“…

Die GGG setzt sich für eine grundsätzliche Neuorientierung des Lernens in der Schule ein. Ziel- und ergebnisorientiertes Lernen mit Erfolg bildet den Fokus der neueren Überlegun­gen. Es gilt Lernsituationen zu schaffen und personalisierte Lernprozesse so zu gestalten, dass jede Schülerin und jeder Schüler den für sie oder ihn besten Lern-Weg gehen kann. Ziel unserer Arbeit der nächsten Jahre ist, die derzeit noch einengenden formalen Vorgaben zu überwinden. Dafür müssen kreative Lösungen gefunden werden.

Nachdem die UN-Behindertenrechtskonvention in den Bundesländern ratifiziert wurde, ist es die Aufgabe der Schulen, die Inklusion umzusetzen. Dabei fühlen sich immer noch viele Kolleginnen und Kollegen verunsichert und überfor­dert, Methoden und Material für die heterogene Schülerschaft bereitzustellen.

Individuelle Förderung für alle Schülerinnen und Schüler ist nicht nur ein durch §3 HSchG verstärkter Auftrag der Schulen, sondern schon immer unser pädagogisches An­liegen gewesen. Die dazu gehörenden Aspekte - besonders eine auf individuelle Förde­rung ausgerichtete Lernorganisation - genauer zu betrachten, zu bearbeiten und handhab­bar zu machen, ist unser Ziel.

Wir sind überzeugt davon, dass sich wieder eine interessierte und kreative Gruppe zusammenfindet. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten per Mail weitere Informationen.

Der Einladungsprospekt zum Download.