­

Unser Umgang mit Ihren Daten und Ihre Rechte.
Informationen nach Artikeln 6, 7, 15, 16, 17, 18, 20, 21 und 77 Datenschutz-Grundverordnung - DSGVO

Download der Datenschutzerklärung

Hiermit informieren wir Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns und die Ihnen nach den datenschutzrechtlichen Regelungen zustehenden Ansprüche und Rechte.

1. Name und Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen sowie des Datenschutzbeauftragten

Diese Datenschutzhinweise gelten für die Datenverarbeitung durch:

GGG
– Gemeinnützige Gesellschaft Gesamtschule –
Verband für Schulen des gemeinsamen Lernens e.V.

 

vertreten durch:
Gerd-Ulrich Franz, Vorsitzender
GGG-Geschäftsstelle
Huckarder Str. 12
44147 Dortmund
Telefon: 0231 148011
Telefax: 0231 147942
e-Mail: Geschaeftsstelle[at]ggg-web.de

2. A. Daten von GGG-Mitgliedern
2. A. 1. Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten sowie Art und Zweck und deren Verwendung

Mit dem Erwerb der Mitgliedschaft wurden folgende Informationen erhoben und gespeichert:

Persönliche Mitglieder
  • Anrede, Vorname, Nachname
  • Anschrift
  • Geburtsdatum
  • eine gültige E-Mail-Adresse und Telefonnummer (Festnetz und/oder Mobilfunk)
  • Eintrittsdatum in den Verein
  • Bankverbindung / ggf. Einzugsermächtigung
  • Beitragszahlungen
Korporative Mitglieder
  • Institution
  • Anschrift
  • eine gültige E-Mail-Adresse und Telefonnummer (Festnetz und/oder Mobilfunk) Gründungsjahr
  • Eintrittsdatum in den Verein
  • Vertretung und Stellvertretung nach §2(1)c der Satzung: Anrede, Name, Vorname
  • Bankverbindung / ggf. Einzugsermächtigung
  • Beitragszahlungen

Die Erhebung dieser Daten erfolgt,

  • um Sie als unser Mitglied identifizieren zu können;
  • um Sie angemessen am Vereinsleben im Rahmen Ihrer Mitgliedschaft (Sitzungen, Tagungen und sonstige Veranstaltungen) teilhaben lassen zu können;
  • zur Korrespondenz mit Ihnen;
  • zur Rechnungsstellung; zur Abwicklung von evtl. vorliegenden Haftungsansprüchen sowie der Geltendmachung etwaiger Ansprüche gegen Sie.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Ihre Anfrage hin und ist nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO zu den genannten Zwecken für die angemessene Verwaltung und Durchführung Ihrer Mitgliedschaft und für die beidseitige Erfüllung von Verpflichtungen aus ihr erforderlich.

Die zur Begründung Ihrer Mitgliedschaft von dem Verein erhobenen personenbezogenen Daten werden bis zum Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungspflicht gespeichert und danach gelöscht, es sei denn, dass der Verein nach Art. 6 Abs. 1 S 1 lit. c DSGVO aufgrund von steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten (aus HGB, StGB oder AO) zu einer längeren Speicherung verpflichtet ist oder Sie in eine darüber hinausgehende Speicherung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO eingewilligt haben.

2. A. 2. Weitergabe von Daten an Dritte

Verbandsintern werden Daten an den jeweils zuständigen GGG-Landesverband weitergeleitet. Die weitergegebenen Daten dürfen vom Landesverband ausschließlich zu den genannten Zwecken verwendet werden.

Für den Versand von Verbandsinformationen werden die dafür erforderlichen Adressdaten an die mit dem Versand beauftragten Stellen (Post, Verlagsauslieferung) weitergegeben.
Über die genannten Fälle hinaus findet eine Weitergabe von Daten an Dritte ohne Ihre Einwilligung grundsätzlich nicht statt, es sei denn, es gibt dafür eine verpflichtende Rechtsvorschrift.

2. B. Daten bei der Benutzung der GGG-Website

Jedem mit dem Internet verbundenen Gerät ist eine IP-Adresse (Internet Protocol) zugeordnet. Websitebetreiber müssen die IP-Adressen der Nutzer ihrer Webseite kennen, schon um die Website-Informationen richtig adressieren zu können. Die IP-Adresse ist auch bei einer rein informatorischen Nutzung der Website erforderlich, also auch dann, wenn der Nutzer sich nicht registriert oder anderweitig Informationen übermittelt.

2. B. 1. Server-Log-Files

Der Provider der Website erhebt und speichert in so genannten Server-Log-Files Informationen, die Ihr Browser automatisch übermittelt. Dies sind:

  • die IP-Adresse des anfragenden Endgerätes,
  • Datum und Uhrzeit des Aufrufs unserer Webseiten,
  • Angabe der Zeitverschiebung zwischen anfragendem Host und Webserver,
  • Inhalt zur Anfrage bzw. Angabe der abgerufenen Datei, die an den Nutzer übermittelt wurde
  • der Zugriffsstatus (erfolgreiche Übermittlung, Fehler etc),
  • die jeweils übertragene Datenmenge in Byte,
  • die Webseite, von der aus der Zugriff des Nutzers erfolgt ist,
  • der durch den Nutzer verwendete Browser, das Betriebssystem, die Oberfläche, die Sprache des Browsers und die Version der Browsersoftware.

Die Logfiles dienen folgenden Zwecken:

  • Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus unserer Webseite,
  • Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Webseite,
  • Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität unserer Webseite.

Diese Daten sind nicht ohne weiteres bestimmten Personen zuordenbar. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen nehmen wir nicht vor. Wir behalten uns jedoch vor, diese Daten nachträglich zu prüfen, wenn uns konkrete Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung bekannt werden.

2. B. 2. Cookies

Cookies sind kleine Textdateien, die von der Website Ihrem Browser übermittelt und auf Ihrem Rechner abgelegt werden. Es sind keine Programme, die in das System des Nutzers eindringen und dort Schaden anrichten können, sie enthalten keine Viren, Trojaner oder sonstige Schadsoftware. Obwohl Cookies das Endgerät des Nutzers identifizieren können, speichern Cookies selbst keine personenbezogenen Daten.

Cookies werden grundsätzlich bei einem erneuten Aufruf der Webseiten ausgewertet, um den Nutzer bzw. seine vorherigen Nutzungshandlungen wiederzuerkennen. Grundsätzlich ist die Benutzung unserer Website auch ohne Cookies möglich, allerdings nur mit eingeschränkten Funktionen. So ist eine Benutzerregistrierung, die Anmeldung als registrierter Benutzer oder die Durchführung von Bestellungen und Veranstaltungsanmeldungen nicht möglich, ohne Cookies zuzulassen.

Sie können das Setzen von Cookies auf der Website ein- und ausschalten. Es gibt einen Anfangsdialog, in dem sie Ihre Entscheidung treffen können. Diese Entscheidung kann jederzeit geändert werden. Hierfür befindet sich ein entsprechender Knopf am Fuß jeder Seite der Website.

Das Setzen von Cookies setzt außerdem voraus, dass die Einstellungen Ihres Browser dies zulassen. Sie haben also auch über die Browser-Einstellungen die Möglichkeit, das Setzen von Cookies zu steuern.

Außerdem können Sie bereits gesetzte Cookies browserseitig einzeln oder insgesamt löschen.

Wir möchten das Setzen von Cookies durch Drittanbieter über unsere Website vermeiden. Sollten Sie feststellen, dass Cookies dennoch von Drittanbietern über unsere Website gesetzt werden, bitten wir um Mitteilung (E-Mail: webmaster[at]ggg-web.de).

2. B. 3. Personenbezogene Daten

Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten erhoben werden (beispielsweise Name, Anschrift oder E-Mail-Adressen bei der Benutzerregistrierung, bei Bestellvorgängen oder der Online-Anmeldung zu Veranstaltungen), erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Alle ihre Daten verwenden wir nur für die bei der Erhebung angegebenen Zwecke. Ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung verwenden wir sie nicht für andere Zwecke und geben sie nicht an Dritte weiter, es sei denn, es gibt hierfür eine verpflichtende Rechtsvorschrift. Die Daten werden solange gespeichert, wie es die Zwecke erfordern, für die sie erhoben wurden, oder bis Sie der Speicherung widersprechen.

2. B. 4. Kontaktformular

Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen oder Informationen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Kontaktformular einschließlich der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Auch diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

2. B. 5. Analysesoftware und Tracker

Wir verwenden keinerlei Tracker- oder Analyse-Software (z.B. Google Analytics), die das Benutzerverhalten protokolliert, analysiert und/oder daraus gewonnene Daten an Dritte weiterleitet.

2. B. 6. Social-Media-Plugins

Wir nutzen keine Mechanismen, mit denen Informationen automatisch an die Anbieter von Social-Media-Diensten übermittelt werden, sobald die Schaltfläche eines Dienste-Anbieters auf der Webseite erscheint (Facebook, YouTube, Twitter, Google+, LinkedIn usw.). Etwaige Weiterleitungen zu Anbietern von Social-Media-Diensten erfolgen ausschließlich über einen Link, mit dem der Nutzer unsere Webseite verlässt und in die datenschutzrechtliche Verantwortung der verlinkten Seite wechselt.

2. B. 7. Online-Werbung

Wir setzen keine Werkzeuge für Online-Werbung ein, mit welchen personenbezogene Daten an Dritte übermittelt werden.

2. B. 8. Widerspruch Werbe-Mails

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien widersprechen wir hiermit. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-E-Mails, vor.

3. Weitere Verarbeitungen

Wir verarbeiten Daten von Betroffenen über die eigentliche Zwecke ihrer Erhebung hinaus zur Wahrung berechtigter Interessen von uns oder Dritten. Diese berechtigten Interessen können sein:

  • die Geltendmachung und Durchsetzung rechtlicher Ansprüche,
  • die Verteidigung bei rechtlichen Streitigkeiten,
  • die Verhinderung und Aufklärung von Straftaten.
4. Betroffenenrechte

Sie haben das Recht,

  • gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber dem Verein zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortgeführt wird. Der Widerruf der Einwilligung berührt nicht die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung von Daten.
  • gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von dem Verein verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft Ihrer Daten, sofern diese nicht durch den Verein erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen.
  • gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei dem Verein gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen.
  • gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei dem Verein gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist.
  • gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und der Verein die Daten nicht mehr benötigt, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben.
  • gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen.

Für die Geltendmachung eines der Betroffenenrechte genügt eine E-Mail an: geschaeftsstelle[at]@ggg-web.de .

5. Widerspruchsrecht

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben. Der Widerspruch berührt nicht die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerspruch erfolgten Verarbeitung von Daten.

Möchten Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an:  geschaeftsstelle[at]ggg-web.de .

6. Beschwerderecht nach Art. 77 Abs. 1 DSGVO

Wenn Sie der Meinung sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die Datenschutz-Grundverordnung verstößt, haben Sie das Recht zur Beschwerde nach Art. 77 Abs. 1 DSGVO bei einer Aufsichtsbehörde für den Datenschutz. Die Beschwerde kann insbesondere bei der Aufsichtsbehörde eingelegt werden, die am Ort Ihres gewöhnlichen Aufenthaltes, Ihres Arbeitsplatzes oder des mutmaßlichen Verstoßes zuständig ist. Am Sitz unserer Geschäftsstelle ist folgende Aufsichtsbehörde zuständig.
Der Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein Westfalen, Kavalleriestrasse 2-4, 40213 Düsseldorf