BERLIN
GGG-Berlin - Landesverband der GGG

 

­
  • Eine Schule für alle – Argument 011

    Reinhold Bernhard Jachmann  (1767 – 1843)

    "Hinweg mit den verschiedenartigen Schulen für Stände und Berufsgeschäfte, die in einem Volk den Geist der Zwietracht nähren! Hinweg mit den sogenannten gelehrten und ungelehrten Schulen, mit den Gymnasien, höhern und niedern Bürgerschulen und wie sonst ihr Name seyn mag! Es ist nur Eine Menschheit! Es ist nur Eine Deutsche Nation! Es muss auch nur Eine Nationalschule seyn!"
    (R. B. Jachmann, Schüler Kants, Schuldirektor in Danzig, preußischer Schulrat)
  • Frohe Weihnachten und alles Gute für das Neue Jahr

    2023

    wünschen wir allen Mitgliedern, Freundinnen und Freunden der GGG, die unermüdlich die gemeinsame Schule für alle unterstützen und für sie streiten
    ... und allen anderen auch.

  • ... schnell und unbürokratisch!

    Pressemitteilung 2022-03

    Mit dem brutalen kriegerischen Überfall auf die Ukraine verstößt Russland nicht nur gegen die Charta der Vereinten Nationen, sondern missachtet auch jede Form von Humanität, indem u.a. Wohnviertel, Krankenhäuser, Kindergärten und Schulen unter Beschuss genommen werden. Selbst vor dem Krieg fliehende Frauen und Kinder sind nicht sicher. Deren Leid ist unermesslich. Diejenigen, die fliehen konnten, haben oft nur ihr Leben und ein paar Habseligkeiten retten können. Sie brauchen jetzt unsere uneingeschränkte Solidarität und Unterstützung.

  • DIE SCHULE für alle – 2022/2

    Titelseite DSfa 2021/4


    GGG-Spezial

    Gesamtschule quo vadis?

    Aufsätze von Joachim Lohmann

    Fakten
    Strategien
    Konzeptionen

    ———

    > MEHR:
  • DIE SCHULE für alle – 2022/4

    DS224 titel 410x582

    Das GGG-Magazin

    imFokus – Schule imFokus:
    Oberstufe

    GGGaktiv:
    Gespräch mit der KMK
    Bürgerrat Bildung und Lernen

    ———

    > MEHR:
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6

Die GGG-Berlin

setzt sich für die existierenden integrierten Berliner Schulen ein. Darüber hinaus strebt sie ein Bildungssystem an, in dem die Gemeinsame Schule für alle die normale Schule ist. Wir nehmen Inklusion ernst. Wir unterstützen die Vernetzung der Schulen, führen öffentliche Veranstaltungen durch und stehen für Gespräche zu bildungspolitischne und pädagogischen Themen zur Verfügung. Sprechen Sie uns an!


Für den vollständigen Artikel auf den Titel klicken!
  • BE: Hände weg von der Sophie-Brahe-Schule! (PE 2020-04-23)

    Keine Zerschlagung der Sophie-Brahe-Gemeinschaftsschule! - Unterschreiben Sie die Petition!

    Die Grundstufe der Sophie-Brahe-Gemeinschaftssschule soll vom bisherigen gemeinsamen Standort verlagert werden und dort die Mittelstufe  verbreitert werden, so jedenfalls der Plan der CDU-Bezirksstadträtin Frau Flader. So soll die Überhang der Anmeldunen an den integrierten Schulen bewältit werden.

    Damit würde die Gemeinschaftsschule als Stufen-übergreifende Schule ihres Charakteristikums beraubt und die bisherige erfolgreiche Arbeit gefährdet. Lehrkräfte, Eltern und Lernende sind dagegen, ebenso die  Bezirksverordnetenversammlung.

    Die GGG-Berlin unterstützt die Sophie-Brahe-Schule, benennt alternative Lösungsmöglichkeiten und weist den Versuch zurück, eine (ungeliebte ?) Schulform zu schwächen. Sie fordert das Bezirksamt auf, den Eingriff in die innere Angelegenheit der Schule zu verhindern. Hier die Presseerklärung.

     Petition : Schließen Sie sich an!

  • BE: Covid-19 - Keine MSA-Prüfungen in diesem Schuljahr! (2020-04-22)

    Pressemitteilung von SenBJF

    Angesichts der Einschränkungen wegen der Covid-19-Pandemie hat die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie die von vielen erhoffte Entscheidung getroffen, bis auf die Präsentationsprüfungen alle schriftlichen und mündlichen Prüfungen für den Mittleren Schul-Abschluss für dieses Schuljahr abzusagen. Hierzu die Pressemitteilung der Senatsverwaltung.

  • BE: Gemeinschaftsschule Berlin auf dem Buko 2019

    Die Berliner Gemeinschaftsschule war Thema am ersten Kongresstag im Plenum und am Vormittag des zweiten Kongresstages bei den Schulbesuchen.

    Robert Giese, Eröffnungsrede: Die Schulle für alle bleibt unser Ziel!

    Lothar Sack, Präsentation: Die ersten Schritte (2006-2009)

  • BE: 10 Jahre Gemeinschaftsschule (2018-11)

    Feier

    Mittwoch, 14. Nov. 2018,
    Fritz-Karsen-Schule
    Onkel-Bräsig-Str. 76/78
    12359 Berlin (Britz)

    mit

    Mathias von Saldern

    Veranstaltungsflyer mit Programm