­

Bildungserfolg durch Sprachförderung

Seit dem 01.08. 2014 gilt in Niedersachsen der neue Erlass „Förderung von Bildungserfolg und Teilhabe von Schülerinnen und Schülern nichtdeutscher Herkunftssprache“ (RdErl. d. MK v. 1.7.2014 -25 -81 625 -VORIS 22410). Der Erlass bildet die Grundlage für verschiedene Konzepte zu Sprachlernklassen, die sich hier vorstellen.

Die beteiligten neun Schulen beschreiben ihre jeweiligen Ausgangsbedingungen und Zielsetzungen. Einige Schulen stellen auch Materialien vor, beispielsweise zur Unterrichtsplanung und Leistungsbewertung.

(Weiter mit Klick auf den Titel)

 

MARIE-CURIE-KGS RONNENBERG   KGS SEHNDE SCHÜLERAUFNAHME
 ROBERT-BOSCH-IGS HILDESHEIM  IGS LINDEN
 IGS OBERNKIRCHEN KOMPETENZBESCHREIBUNG  IGS WILHELMSHAVEN
 IGS SCHAUMBURG  IGS OYTEN
 Albert-Einstein-KGS LAATZEN