­

logo buergerrat

"Das ist ein offener Brief –

und er geht raus an all die, die darüber bestimmen, wie Bildung und Schule in Deutschland aussehen: die Politik, die Verwaltungen, die Schulleitungen ...

Seit dem Beginn der Corona-Pandemie haben WIR Schüler*innen gemacht, was IHR von uns verlangt habt: Wir haben verzichtet und zurückgesteckt. Lernen wurde unter diesen Bedingungen noch schwieriger.

Wäre es jetzt nicht fair, wenn IHR im Gegenzug UNS mal zuhören würdet!? ..."

 (Weiterlesen und Download: Klick auf den Titel!)


Die GGG unterstützt den Bürgerrat Bildung und Lernen und arbeitet dort mit. Lesen Sie hierzu den Bericht in Die Schulefür alle Heft 2022/4.

DOWNLOAD OFFENER BRIEF  BÜRGERRAT BILDUNG UND LERNEN besser lernen380x125 


Fortsetzung des offenen Briefes:

Denn sind wir ehrlich, in Sachen Bildung und Schule sieht es bei uns nicht besonders toll aus. Studien haben das gerade wieder gezeigt. Wir Schüler*innen müssen aber keine Studien lesen, um zu wissen, wo es hakt.

Wir mögen aus verschiedenen Bundesländern kommen und unterschiedliche Schulformen besuchen. Aber wir Kinder und Jugendliche haben eins gemeinsam: Wir wollen bessere Bildung und bessere Schulen! Deshalb fordern wir:

Wir MÜSSEN alle die gleichen Chancen haben! Egal wer und wie wir sind, wo wir herkommen, wie wir aussehen, an was wir glauben oder wie viel Geld wir haben.

Schulen müssen SCHÖN sein. Damit meinen wir aber nicht nur, dass alles hübsch angemalt wird. Schöne Schulen sind für uns Orte zum Wohlfühlen. Und das heißt ganz praktisch:
Wir wollen zum Beispiel saubere Toiletten, ansprechende Schulhöfe und eine moderne technische Ausstattung. Vor allem aber wollen wir genügend Lehrer*innen, die uns unterrichten können und dafür gut ausgebildet sind.

Und: Wir wollen MITENTSCHEIDEN. Darüber, WIE wir lernen und WAS wir lernen. Dabei geht es vor allem um Sachen, die mit unserem Leben zu tun haben und die wir in Zukunft auch wirklich brauchen.

Ihr seht, wir haben viel zu besprechen. Als Kinder und Jugendliche haben wir ein Recht auf Mitbestimmung, wenn es um unsere Belange geht. Ihr Erwachsenen fordert für euch immer RESPEKT. Das fordern wir für uns auch!

Wir haben keine Zeit zu verlieren. Sprecht mit uns, wie wir Bildung in unserem Land besser und gerechter machen können.

ERSTUNTERZEICHNER*INNEN
Delal Aba, Paula Grönniger, Alice da Silva, Amy Sue Hobrack, Cham Omran, Esma Nur Kici, Gülsah Arslan, Jayne Voorhaar, Juliano Dahmen, Lena Kriglowitsch, Luis Hageleit, Luna Elsner, Matilda Pfeil, Moescha Landsberger, Romy Schrapp, Ronja Radscheidt, Rüya Killi, Serafina Issa, Sophia Lahr, Sophie Krummheuer

#besserlernen: Der offene Brief für bessere Bildung ist eine Aktion der Kinder und Jugendlichen im Bürgerrat Bildung und Lernen