­

ggg online trans. 482x200

Parteienvertreter stellen sich der Diskussion

25. April 2022, 19-21 Uhr

Videokonferenz

Die Zugangsdaten entnehmen Sie bitte der Einladung.

(Mehr mit Klick auf den Titel)

 DOWNLOAD – EINLADUNG

Am 8. Mai wird in Schleswig-Holstein neu gewählt. Der neue Landtag wird entscheidende Weichenstellungen vornehmen, die die Entwicklung der Gemeinschaftsschulen bestimmen werden:

  • Welche Rolle wird den Gemeinschaftsschulen in der Zukunft zugewiesen?
  • Wie werden Lehrkräfte für die Gemeinschaftsschulen ausgebildet?
  • Wie kann Inklusion von Schülerinnen und Schülern mit sonderpädagogischem Förderbedarf oder einer anderen Familiensprache als Deutsch gelingen?
  • Werden die Gemeinschaftsschulen mehr Oberstufen bekommen?
  • Wie kann Digitalisierung gelingen?

Die GGG hat Kandidatinnen und Kandidaten der demokratischen Parteien eingeladen ihre Pläne zur Entwicklung der Gemeinschaftsschulen in Schleswig-Holstein vorzustellen.
Die Moderation hat Dieter Zielinski, Bundesvorsitzender und Vorstandsmitglied der GGG Schleswig-Holstein.
Das Landesvorstandsmitglied Christa von Rein wird die GGG in der Diskussion vertreten.

Folgende Gäste haben ihr Erscheinen angekündigt:

  • CDU: Tobias von der Heide (MdL, Mitglied im Bildungsausschuss)
  • SPD: Martin Habersaat (MdL, stellvertr. Fraktionsvors. u. bildungspol. Sprecher der Landtagsfraktion)
  • Bündnis 90/Die Grünen: Malte Krüger (Bildungspolitischer Experte, Landtagskandidat)
  • SSW: Jette Waldinger-Thiering (MdL, Mitglied im Bildungsausschuss)
  • Die LINKE: Johann Knigge-Blietschau (Sprecher LAG Bildung, Spitzenkandidat)
  • Zum Redaktionsschluss lag noch keine Antwort der FDP bezüglich einer Teilnahme vor.

Die Veranstaltung wird auf Zoom durchgeführt und kann auf dem folgenden Link verfolgt werden.

https://us06web.zoom.us/j/86191465464?pwd=NVNndWNKam5aRDFOejlhS25KVGoyUT09

Meeting-ID: 861 9146 5464
Kenncode: 344826

Publikum kann sich über den Chat mit Fragen oder Kommentaren beteiligen.
Eine Aufzeichnung wird anschließend auf der Website der GGG verlinkt.

Wir würden uns freuen, Sie als Teilnehmer*in auf unserer Veranstaltung begrüßen zu dürfen.